Gesundheits- und Resilienzförderung von Kindern aus psychisch belasteten Familien
13. Oktober 2021 15:00 - 17:00 Uhr, Online
Tristan Steinberger
Stellv. Agenturleitung
0221/7757 - 465

Gesundheits- und Resilienzförderung von Kindern aus psychisch belasteten Familien

Die enorme Belastungsdichte von Kindern psychisch belasteter Eltern war viel zu lange ein Randthema in Wissenschaft, Praxis und Öffentlichkeit. Jedoch: Kinder aus psychisch belasteten Familien sind deutlich mehr Stressoren ausgesetzt als Kinder aus psychisch gesunden Familien. Neben den gewöhnlichen Entwicklungsaufgaben müssen diese Kinder überdies mit den Belastungen von verändertem und häufig nicht verstehbarem Verhalten des belasteten Elternteils einen gelingenden Umgang finden und im Sinne von Parentifizierung (Rollenumkehr Eltern-Kinder) oft ihrem Alter unangemessene familiäre Verantwortung übernehmen.
Der Vortrag von Prof.in Dr. Karla Verlinden und Prof. Dr. Michael Obermaier erörtert neben grundlegenden Zugängen ausgewählte pädagogische Maßnahmen, die es Kindern aus psychisch belasteten Familien ermöglichen, sich trotz der belasteten Entwicklungsbedingungen positiv zu entwickeln. Hierzu zählen bspw. der Auf- und Ausbau von Schutzfaktoren und Ressourcen, die die Bewältigung von Stressoren erleichtern.
Wir freuen uns auf die Veranstaltung und den Austausch mit Ihnen.
Prof.in Dr. Karla Verlinden
Prof. Dr. Michael Obermaier
Tristan Steinberger

Nutzung von Cisco Webex Meetings

Anmeldung

Tristan

Tristan