Innovation-Lab
Aachen
Karin Jazra
Innovation-Lab Aachen
0241/60003 - 120
Innovation-Lab Aachen – Hochschulwissen für alle nutzbar machen

Mit dem Bestreben, Diskriminierung, soziale Ungleichheit und Benachteiligung abzubauen und Teilhabechancen zu erhöhen, fördern wir den wechselseitigen Wissenstransfer zwischen Hochschule, Praxis der Sozialen Arbeit und Gesellschaft. So werden einerseits Forschungsergebnisse für Praxisvertreterinnen und –vertreter sowie Bürgerinnen und Bürger nutzbar gemacht. Andererseits werden Ideen, Impulse und Fragestellungen in die Hochschule getragen. Nur so können wir unser Ziel der Erhöhung sozialer Teilhabechancen erreichen.

Das Innovation-Lab Aachen ...

... arbeitet eng mit dem Fachbereich Sozialwesen der KatHO in Aachen zusammen.

Partizipation durch Transfer…

Im Innovation-Lab Aachen entwickeln und erproben wir innovative Formate, um dadurch den wechselseitigen Wissenstransfer zu ermöglichen und zu unterstützen. Darüber hinaus widmen wir uns der Frage, wie aktuelle Themen aus der Gesellschaft durch Hochschule und Forschung mitgestaltet und aufgegriffen werden können. Dabei arbeiten wir gemeinsam mit den Menschen, die unmittelbar von sozialpolitischen Maßnahmen betroffen sind.  

Gerne unterstützen wir auch bereits stattfindende Transferaktivitäten und Kooperationen sowie geplante Projekte.

Hier eine Übersicht der verschiedenen Transferformate des Innovation-Labs Aachen:

Entwicklungswerkstatt

Als Ergänzung zu klassischen Fachtagungen dient die Entwicklungswerkstatt der Vermittlung von Forschungsergebnissen an gezielt eingeladene Praxisvertreterinnen und -vertreter. Ergebnisse der Entwicklungswerkstatt können beispielsweise Konzeptentwicklungen oder -überarbeitungen, Fortbildungen, Mitarbeiterschulungen oder verbesserte Handlungsabläufe sein. Das Innovation-Lab Aachen widmet sich der Aufbereitung der Ergebnisse für die Praxis und begleitet den Prozess der Umsetzung einzelner Handlungsschritte bis hin zur Ermittlung weiterer Bedarfe.

#wirbleibenverbunden

Der Fachbereich Sozialwesen der Katholischen Hochschule, Abteilung Aachen und das Innovation-Lab Aachen möchten die Alumni zurück an die Hochschule bringen! Mit dem Ziel, Netzwerke zu stärken, Beziehungen zu pflegen und den wechselseitigen Austausch zwischen Forschung und Praxis zu fördern, findet der Alumni-Tag unter dem Motto #wirbleibenverbunden drei Mal im Jahr statt. Neben dem „Networking“ sollen auch thematische Schwerpunkte gesetzt werden, die neben dem Berufsfeld Aspekte wie Soft Skills und Psychohygiene in den Blick nehmen.

Innovation durch Reflexion

Eine offene Diskussionskultur, die auch widersprüchliche Positionen aufgreift und reflektiert, kann den Wissenstransfer auf unterschiedlichen Ebenen fördern und eine Positionierung von Hochschulangehörigen und Fachkräften unterstützen. Veranstaltungen der Reihe „Innovation durch Reflexion“ beleuchten die gewählten Themen aus unterschiedlichen Perspektiven, fundieren diese wissenschaftlich mithilfe verschiedener theoretischer Ansätze und liefern eine Diskussion unter Beteiligung der Teilnehmenden.

Doch das ist nicht alles: Weitere Transferformate und interessante Veranstaltungen des Aachener Innovation-Labs finden Sie in unseren Meldungen

 

Kontaktieren Sie uns...

 

oder

oder

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bei uns! Wir vereinbaren mit Ihnen zeitnah einen ersten Termin, bei dem wir Ihnen die Kooperationsmöglichkeiten erläutern.

Wir möchten mit unserem Angebot des Innovation-Labs Aachen verschiedene Zielgruppen ansprechen: Vertreterinnen und Vertreter aus der Politik, Einrichtungen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen, zivilgesellschaftliche Organisationen, Vereine und viele mehr.

Ansprechperson

Karin Jazra
Innovation-Lab Aachen
0241/60003 - 120