mensch.macht.rasse
13. Januar 2020 Kammerspiele des Schauspielhaus Bochum, Königsallee 15, 44789 Bochum
Sinem Malgac
Innovation-Lab Bochum
0234/36901-463

mensch.macht.rasse

Montag, 13.01.2019, Kammerspiele des Schauspielhaus Bochum, Königsallee 15, 44789 Bochum

Anlässlich des Chormusicals zu Gedenken an Martin Luther King sprechen wir beim Fachtag über rassistische Einstellungen und Praktiken und sensibilisieren für die Problematik. Thematisiert werden die Kontinuität von Rassismus
und dessen Ausprägungen hierzulande aus unterschiedlichen Perspektiven.

Neben Inputs aus Fachvorträgen erhalten die Teilnehmenden bei diesem Fachtag die Gelegenheit, einen theoretischen und praktischen Einblick in das Themenfeld „Rassismus“ zu erlangen. Zwischen den einzelnen Veranstaltungspunkten gibt es die Möglichkeit, sich an Infoständen mit lokalen Gruppen auszutauschen, die sich zu den Themen „Rassismus, Flucht und Migration“ engagieren. Im Anschluss gestaltet der Kabarettist Simon Pearce das Abendprogramm, um mit einer humorvollen Art und Weise zu diesem heiklen Thema zu sensibilisieren.

Herzlich eingeladen sind das interessierte Fachpublikum, Netzwerk- und Kooperationspartner der EVH Bochum aus den Bereichen Migration und Flucht und insbesondere die Bochumer Zivilgesellschaft mit dem Ziel der Förderung eines
Austausches mit der Wissenschaft. Lehrende der EvH Bochum sind herzlich eingeladen mit Ihren Seminargruppen die Veranstaltung zu besuchen.

Ablauf

14.00 Uhr     

Registrierung (Austauschmöglichkeiten an Infoständen)

14.30 Uhr    

Begrüßung durch Prof. Dr. Dr. Sigrid Graumann, Rektorin der EvH Bochum

14.45-15.15 Uhr           

Kritik der Migrationspolitik - Zur Rolle von Grenzregimen im Kapitalismus

Dr. Fabian Alexander Georgi, Philipps-Universität Marburg

15.15-15.45 Uhr

Alltagsrassismus am Beispiel der Institution Schule

Prof. Dr. Karim Fereidooni, Ruhr-Universität Bochum

 
15.45-16.00 Uhr                    

Rassismus-Erfahrung von der afrikanischen Diaspora in NRW - Studienpräsentation von Irina Toteva

16.00-16.15 Uhr

Kaffeepause (Austauschmöglichkeiten an Infoständen)

16.15-16.45 Uhr

Desintegriert Euch! - Strategien im Umgang mit Diskriminierung und Zuschreibungen

Dr. Max Czollek, Essayist, Kurator und Lyriker, Berlin

16.45-17.15 Uhr

As if the Truth were already true - Ein Flow zu Re/Visionen von Empowerment, Individuum, Community und Liminal Spaces

Mona El Omari, politische Bildnerin, Berlin

17.15-18.00 Uhr

Im Diskurs mit dem Publikum - Podiumsdiskussion mit 

 
18.00-19.00 Uhr

Praxisforum (Infostände lokaler Gruppen mit den Arbeitsschwerpunkten Rassismus, Flucht & Migration)

19.00-21.00 Uhr

Abendprogramm (Kabarett von Simon Pearce)

 

Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Cinur Ghaderi, Prorektorin für Forschung, Transfer und Internationales der EvH Bochum. 

Eine Anmeldung ist nicht notwendig - kommen Sie einfach vorbei!

Sinem Malgac
Innovation-Lab Bochum
0234/36901-463