Social Innovation Camp
13. Juni KatHO NRW, Foyer, Wörthstraße 10, 50668 Köln
Tristan Steinberger
Innovation-Lab Köln

Die Katholische Hochschule in Köln veranstaltet in diesem Sommer zum ersten Mal das Social Innovation Camp. In einem offenen und flexiblen Forum mit einer Vielfalt an Themen und Formaten werden innovative Konzepte, Ideen und Projekte vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Der Fokus liegt auf dem Prozess des gemeinsamen Lernens voneinander und einer Weiterentwicklung der Sozialen Arbeit in Theorie und Praxis. Beim Social Innovation Camp laden wir Sie zur Vernetzung und zum Austausch mit Lehrenden, Praxisvertretungen und Studierenden ein und freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam diesen Tag aktiv zu gestalten.
Entscheiden Sie selbst, an welchen der vier partizipativen Formate (Innovation Walk, Science Lab, Round-Table und Concept Pitch) Sie mitmachen möchten. Thematisch sind die Angebote sortiert entlang der Lebensphasen von Menschen.
Der Fachbereich Sozialwesen lädt Sie gemeinsam mit dem Transfernetzwerk für Soziale Innovation herzlich ein, am Social-Innovation Camp 2019 teilzunehmen und sich an der Gestaltung von sozialen Innovationen zu beteiligen!

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Programm SIC 2019

Die Formate

Innovation Walk:

Beim Innovation Walk stellen sich Praxisstellen in ihrem jeweiligen Themenfeld mit ihren innovativen Projekten oder Konzepten vor. Die Praxisstellen sollen Ideen, die bereits umgesetzt werden, in möglichst ansprechender Weise an einem Messestand vorstellen. Durch den Stand soll die innovative Idee deutlich werden. Die Teilnehmenden können sich so von Stand zu Stand bewegen und mit den Praxisstellen ins Gespräch kommen.

Round-Table:

Hier stehen das gemeinsame Entwickeln und der Austausch von Theorie (Hochschule) und Praxis (Praxisvertretungen) im Vordergrund. Es sollen aktuelle Herausforderungen der Sozialen Arbeit bzw. der Kindheitspädagogik diskutiert werden. Der Dialog steht im Vordergrund, um Perspektiven zu verschränken und Impulse von beiden Seiten (Theorie & Praxis) zu verzahnen.

In den jeweiligen Themenfeldern wird ein Blick auf die zentralen Herausforderungen in der Praxis geworfen und an „Runden Tischen“ diskutiert. Nach einem kurzen Impulsvortrag wird die anschließende Diskussion durch Expertinnen und Experten der Hochschule moderiert.

Science Lab:

Dieses Angebot soll vornehmlich die Forschung seitens der Hochschule in den Blick nehmen, um daraus ggfls. innovative Anregungen für die Praxis zu generieren. Sie erwarten Präsentationen von Fachpersonen aus dem Hochschulbereich. Im Anschluss wird mit den Teilnehmenden über die Forschungsergebnisse und deren Innovationsgehalt für die Praxis diskutiert werden.

Concept Pitches:

In den Konzeptrunden werden einzelne in den Studiengängen entwickelte innovative Konzepte oder Projekte durch die Studierenden vorgestellt. Im Anschluss werden die Ergebnisse gemeinsam mit den Teilnehmenden diskutiert. Hierbei handelt es sich um innovative Konzepte aus den Studiengängen des Fachbereichs Sozialwesen. Des Weiteren wird der Sozial-Wissenschaftsladen sich an den Konzeptrunden beteiligen und den Teilnehmenden für weitere Anfragen zur Verfügung stehen.

Diese Projekte erwarten Sie in den einzelnen Formaten: