Alumni-Auftaktveranstaltung – "Die Sache mit der Systemrelevanz"
17. Mai 2021
Karin Jazra
Innovation-Lab Aachen
0241/60003 - 120

Das Praxisreferat und das Innovation-Lab Aachen haben in Kooperation die Alumni-Arbeit unter dem Motto #wirbleibenverbunden aufgenommen und sind mit einer digitalen Veranstaltung zum Thema "Die Sache mit der Systemrelevanz" erfolgreich an den Start gegangen.

Über 30 ehemaligen und aktiven katho-Studierenden der Abteilung Aachen wurde erstmals ein Rahmen zum Wiedersehen und Netzwerken geboten sowie eine Plattform zum dauerhaft "Verbundenbleiben" geschaffen. Neben dem Wiederbegegnen alter und Kennenlernen neuer Hochschulangehöriger lag der Fokus der Veranstaltung auf der kritischen Auseinandersetzung und Analyse des Terminus Systemrelevanz.

Das neue Alumni-Team, bestehend aus Tim Ernst und Annalena Patt vom Praxisreferat und Karin Jazra vom Innovation-Lab Aachen, startete die Alumni-Arbeit an der Abteilung Aachen unter dem Motto #wirbleibenverbunden. Die Auftaktveranstaltung am 15. April fand unter dem Titel "Die Sache mit der Systemrelevanz" statt.

Studierende, deren Studium teilweise schon über 40 Jahre zurück liegt, haben an der Veranstaltung teilgenommen. Dies zeigt: Die Alumni bleiben gerne ein Leben lang mit "ihrer" katho – und für die älteren Semester damals noch KFH NW – verbunden. Die katho ihrerseits möchte natürlich auch mit ihren ehemaligen Studierenden verbunden bleiben.

 

Digitales Netzwerken NRW-weit möglich

Mit dem digitalen Format wurde ein anderer Rahmen geschaffen als ursprünglich geplant, aber dennoch ist es gelungen Wiedersehen und Netzwerken zu ermöglichen – und das sogar ohne lange Anreise für katho-Alumni, die beispielsweise aus Bielefeld oder dem Sauerland kommen. Neben ehemaligen Studierenden der katho haben auch aktuelle Studierende der Abteilung Aachen teilgenommen.

 

Forschungswissen im lockeren Rahmen

Nach einem fachlichen Input des Forschungsreferenten Johannes Mertens und dem Einblick in die Praxis durch Henry Block, stellvertretender Vorsitzender des Berliner Landesverbands des Deutschen Berufsverbands für Soziale Arbeit (DBSH) und Vertreter der Kampagne #dauerhaftsystemrelevant, gab es die Möglichkeit an einem von drei Panels teilzunehmen. Es wurde zu den Themen Vernetzung, Lockdown und dem Begriff der Systemrelevanz diskutiert und weitergedacht. Bei einem kleinen Ausklang kam dann auch noch ein etwas privaterer Austausch zu Stande.

 

Ab sofort heißt es regelmäßig: #wirbleibenverbunden

In Zukunft begrüßen wir unsere Alumni und aktiven Studierenden auch gerne in den Räumen der katho, um in gemütlicher Atmosphäre in Kontakt zu treten, einen fachlichen Austausch zu ermöglichen und eine fruchtbare Verknüpfung zwischen Hochschule und Praxis auszubauen.

Wir freuen uns bei der nächsten Alumni-Veranstaltung viele Gesichter unseres ständig wachsenden Netzwerks begrüßen zu dürfen!

Kontakt

Karin Jazra
Innovation-Lab Aachen
0241/60003 - 120