„Sie haben eine Lücke im Lebenslauf.“ – „Ja, war geil!“
Bewerbungstraining und Gehaltsverhandlung
03. März 2020
Tristan Steinberger
Innovation-Lab Köln

Viele offene Fragen haben sich während des Workshops aufgezeigt. Das Hilfsangebot von Tristan Steinberger zum Thema "Bewerbung und Gehalt" wurde von einer Großzahl an Interessierten dankbar angenommen.

Schon während der Anmeldephase zur Spring Academy wurde sichtbar, wie hoch das Interesse an dem von Tristan Steinberger (Innovation-Lab Köln) angebotene Thema war. Die Studierenden aus den Bachelor- und Masterstudiengängen der KatHO NRW, Abteilung Köln nutzen den Workshop, um sich bestmöglich auf das kommende Praxissemester oder den Berufseinstieg vorzubereiten.

Nach einer kurzen Bestandsaufnahme der Anliegen der Teilnehmenden lag der Fokus in der ersten Hälfte des Workshops auf dem Bewerbungsverfahren, der Bewerbungsmappe und vor allem auf den Inhalten des Bewerbungsgesprächs. Die Studierenden konnten in kleinen interaktiven Übungen erproben, welche Phasen in einem Bewerbungsprozess durchlaufen werden. Die Steuerung eines Gesprächs durch passgenaue Ausgestaltung der eigenen Antwort mit dem ständigen Fokus auf Kompetenzen und Alleinstellungsmerkmale zog sich als roter Faden durch den gesamten Vormittag.

Neben den Übungen und dem gegenseitigen Feedback gab es natürlich auch den passenden theoretischen Hintergrund sowie einen kleinen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen im Bewerbungsverfahren. Herr Steinberger berichtete hierbei unter anderem aus seinen Erfahrungen als MAV-Vorsitzender und langjähriger Bewerbungstrainer für Jugendliche und junge Erwachsene.

In der zweiten Hälfte des Workshops erwartete die Teilnehmenden ein Ausflug durch die Tarife (TVÖD, AVR, KAVO) und deren Dynamiken. Gemeinsam mit dem Referenten wurden Strategien zur Gehaltsverhandlung und der Steigerung der Erfahrungsstufen diskutiert. Auch in diesem Programmteil wurden auf die individuellen Kompetenzen und Erfahrungen der Teilnehmenden zurückgegriffen. Dadurch konnte die Reflexion von vergangenen Bewerbungsverfahren zielführend genutzt werden.

Zum Abschluss des Workshops folgte noch ein kurzer Exkurs zum Thema „gewerkschaftliches Engagement“. Herr Steinberger wies dabei die Teilnehmenden auf ihre Verantwortung hin: die Professionalisierung der Sozialen Arbeit voranzutreiben und ihre gesellschaftliche Wertschätzung sowie die damit verbundene finanzielle Entlohnung aktiv zu erhöhen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden und freuen uns schon jetzt sagen zu können, dass wir das Angebot auch im kommenden Jahr bei der Spring Academy 2021 platzieren werden.

Tristan Steinberger
Innovation-Lab Köln