Ein Peer to Peer-Kanal für Studieninteressierte und Studierende
FIGEST on Insta
20. September 2021
Anna Zeien
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Aachen
0241/60003 8091

Unsere Insta-Gruppe möchte nicht nur über die Angebote von FIGEST informieren, sondern weiteren interessanten Content für Studierende und Studieninteressierte bereithalten.

Schon bei der Antragsstellung zum Pilotprojekt FIGEST wurde auf die zielgruppenspezifische Ansprache und die Umsetzung von Peer to Peer-Angeboten großen Wert gelegt. FIGEST will Räume schaffen, in denen Studieninteressierte und Studierende sich austauschen und Herausforderungen gemeinsam “meistern“ können. Wenn es darum geht, Menschen auf ihrem Weg in ein Studium und insbesondere im Studium der Sozialen Arbeit zu informieren und zu begleiten, dann ist es vor allem wichtig, dass diese Räume für die Bedarfe und Anliegen der Zielgruppen (Studieninteressierte und Studierende) auch dort entstehen, wo sich die Zielgruppen austauschen. Deshalb stellte das Pilotprojekt FIGEST im Jahr 2020 einen Antrag auf einen eigenen Instagram-Kanal, der als Ergänzung zum Account des Transfernetzwerks Soziale Inovation (@transfernetzwerk.s_inn) fungieren soll.

Für die Transferreferentinnen und Projektleiter_innen von FIGEST stand fest, dass der geplante Instagram-Kanal von FIGEST ein Peer to Peer-Angebot werden sollte und sich die „nicht studentischen“ Mitarbeiter_innen im Hintergrund halten. Demzufolge wurden Mitstreiter_innen gesucht, die studieren bzw. sich am Übergang zwischen Schule und Studium befinden und sich der Aufgabe, einen spannenden und informativen Instagram-Auftritt für FIGEST zu konzeptionieren und auszuführen, stellen wollten. Mit viel Elan und Power ging im Frühjahr 2021 unsere Insta-Gruppe, bestehend aus Judith Löbbert, Kira Hellwig und Mila Zeien, ans Werk und begann mit der Konzeption des Instagram- Auftritts und weiterer Social-Media-Aktivitäten. Schon in den regelmäßigen Austauschtreffen mit den Transferreferentinnen des Projekts FIGEST wurde schnell deutlich, dass wir mit den drei jungen Frauen (zwischen 19 und 25 Jahre) ein echtes Powerteam gefunden hatten. Mit Feuereifer wurde daran gearbeitet, den Kanal bis zum Sommer zu realisieren. Das große Wissen über und die Erfahrung mit Sozialen Medien der Insta-Gruppenmitglieder spiegelte sich dann auch im vorgelegten Konzept “FIGEST goes Insta“ wieder, über das das Gesamtteam des Projekts FIGEST hoch erfreut war und welches auf Anhieb überzeugte.

Anfang August war es dann endlich soweit und aus “FIGEST goes Insta“ wurde “FIGEST on Insta“. In den ersten Posts wurden das Pilotprojekt FIGEST und seine Teammitglieder, sowie die katho und das Transfernetzwerk Soziale Innovation – s_inn vorgestellt. Neben O-Tönen von Teilnehmer_innen der FIGEST-Veranstaltungen, Informationen über die aktuellen Angebote zum Semesterstart, aktuellen Themen und hilfreichen Inputs zum Übergang in das Studium und dem Studium an sich, finden sich inzwischen auch immer wieder interessante Blicke hinter die Kulissen von FIGEST auf dem Account. So wurde zum Beispiel von der Insta-Gruppe auch stundenaktuell in der Story über die Teamtagwanderung im Tal der Biber an der Wehebachtalsperre berichtet. Eine ganz neue Erfahrung für die Transferreferentinnen, die sich dabei ertappten, sich an diese Art der Berichterstattung noch etwas gewöhnen zu müssen (etwas „Boomer Cringe“ eben).

Neben den Studieninteressierten und Studierenden möchte das Pilotprojekt FIGEST über den eigenen Instagram-Kanal natürlich auch mit den Kooperationspartner_innen (ArbeiterKind.de, Coach e.V. und der Arbeitsagentur Aachen/Düren), seinen Netzwerkpartner_innen und der Fachöffentlichkeit in Kontakt bleiben, sich informieren und gegenseitig unterstützen.

Und nun am besten gleich die Mobiltelefone herausholen und @figest.katho auf Instagram kostenlos abonnieren.

Bei Fragen und Anregungen zum Projekt FIGEST freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme: figest@katho-nrw.de oder auf Instagram.

Kontakt

Anna Zeien
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Aachen
0241/60003 8091